​-

Cathedral Window Nadelkissen




Die Vorgeschichte: Meine Mutter war eine hervorragende Patchworkerin. Ich liebe ihre Decken und Polster und hüte diese wie einen Schatz. Ich habe ihr Jahre zugeschaut und ihr bei den Farbkombinationen geholfen. Ich bin damit aufgewachsen, habe aber nie gelernt zu nähen... Warum auch, meine Mutter war in meinen Augen ein Profi.

Ihr könnt euch unsere USA Touren vorstellen... Dort ein Stoffgeschäft, da eine Patchworkfreundin, ab zu den Amish people und dort die Quilts anschauen... Für mich war das ok. Jeder sollte sich für etwas begeistern und das soll auch akzeptiert werden.

Ich selber möchte nicht patchworken - meine Mutter war der Profi und ich will das auch so belassen. So sollen auch meine Erinnerungen bleiben.

Ich weiss dass sie von Wolke 7 mit einem Lächeln im Gesicht herunterschaut und Stolz ist dass ich mich auch fürs nähen begeistern kann. Wenn auch auf eine andere Weise wie sie  :)

So, genug Geschichten erzählt...

Das Cathedral Window ist eigentlich mehr eine Falt- und Bügeltechnik. Es ist ganz einfach zu nähen - man braucht nur ein bissi Fingerspitzengefühl beim falten.

Ich habe über Pinterest diesen Link gefunden CATHEDRAL WINDOW - es ist durch die Fotos super erklärt.











CheRRy

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen