​-

"falsche" Sachertorte

Mein Göttergatte hatte diese Woche Geburtstag und nachdem ICH mir immer eine Torte wünsche (auch wenn ich eine Gefrorene bekomme...) bekommt ER natürlich auch eine (selbstverständlich eine Selbstgemachte).

Nachdem ich ein bissi unter Zeitdruck stand, musste es halbwegs schnell gehen...

Ich habe mich für eine Sachertorte entschieden... "Falsch" deswegen, weil ich keine dunkle sondern Milchschoki verwendet habe. 

Die Torte war soooo gut und saftig :) Werde ich sicher wieder machen :)

Ihr braucht folgende Zutaten:

180 g Butter
6        Eier
150 g Feinkristalzucker
180 g Mehl
180 g Milchschokolade
150 g Staubzucker
           Vanilezucker
            Salz
            Marillenmarmelade

Für die Glasur:

150 g Vollmilchschokolade
200 g Zucker

Backrohr auf 190 Grad vorheizen. Schokolade schmelzen, Eiweiß mit Feinkristallzucker zu Schnee schlagen.

Weiche Butter schaumig rühren, geschmolzene Schokolade (ich lass sie in der Micro schmelzen) unterrühren, Staubzucker, Vanillezucker und etwas Salz einrühren -> alles gut vermengen

Nach und nach Dotter einrühren. Zuletzt Schnee und Mehl vorsichtig unterheben

Teig in eine befettete und bemehlte (oder mit Semmelbrösel bestäubte) Tortenform einfüllen. Torte ca. 60 Minuten bei 170 Grad backen, auskühlen lassen und anschließend aus der Form lösen

Die etwas erkaltete Torte in der Mitte schneiden und mit  Marmelade  bestreichen. Zuklappen und die Ränder und die Oberseite ebenfalls bestreichen.

Schokolade in der Micro schmelzen, Zucker dazu geben und  rundherum bestreichen.

FERTIG!!!

Gutes Gelingen :)

CheRRy 















1 Kommentar :

  1. Hahaaaaaaaa... da google ich "Sachertortenrezept" weil sich mein LÖwenmädchen eine zum Geburtstag wünscht... und TATAAAAAAAAAAA was sehe ich da... einen Eintrag von dir... also wird natürlich DEINE Torte gemacht (damit du schuld bist wenns nicht schmeckt *hihi*) ...
    Ich werde berichten und wünsche dir eine schönes Wochenende
    LG Birgit

    AntwortenLöschen