​-

Zwetschkenmarmelade mit einem Schuß Amaretto



Ich hatte zu viele Zwetschken (Pflaumen) zu Hause und keine Butter für einen Kuchen. Also was macht FRAU? Genau, Marmelade :)

Ich hab ein neues Rezept ausprobiert und nach dem Geschmackstest habe ich es für gut befunden ;)

Hier mein Rezept:

1 kg           Zwetschken
500 g         Gelierzucker 2:1
2                Zitronen
1/4 Pkg      Vanillepudding
ca. 100ml   Amaretto

Zwetschken entkernen und mit dem Gelierzucker erhitzen. In der Zwischenzeit den Saft von 2 Zitronen pressen und 1/4 Pkg Vanillepudding im Amaretto verrühren.

Zwetschkengemisch pürrieren, Zitronensaft und Amaretto (mit Puddingpulver) dazugeben und kurz aufkochen lassen.

In Gläser füllen, eine Kappe Rum auf die Oberseite leeren, anzünden und gleich schließen und umdrehen. Wenn die Gläser etwas ausgekühlt sind, wieder normal aufstellen.

FERTIG :)

Ich finde dass man den Amaretto nicht direkt rausschmeckt, nur im "Abgang" merkt man den Geschmack.

Gutes Gelingen :)

CheRRy





PS: Wie auch immer man die Zwetschk(g)e schreibt... ich hab beide Schreibweisen gefunden....










Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen