​-

Milka Täschchen

Leider hat mich eine akute Blasenentzündung am Sonntag vom Nähen abgehalten :S 

Das einzige Teil was ich noch gemacht habe bevor die Schmerzen begonnen haben, war  dieses Milka Täschchen.

Ich habs foliert und gefüttert. Mir persönlich gefällt es besser wenn auf beiden Seiten die Vorderseite der Schokiverpackung ist. Wer will schon die Kalorien sehen? *grins*

Ich habe noch viele Schokipapiere vorbereitet... die warten genäht zu werden...

Ab damit zu CREADIENSTAG :)

CheRRy



Vorderseite



Rückseite

Kommentare :

  1. ja, ich nutze auch immer nur die Vorderseiten.... Muss man zwar mehr Schoki verputzen, dafür schauts umso schöner aus!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  2. Du hast sie "foliert", wie geht denn das?

    Das ist echt eine originelle Idee und auch ein prima Mitbringsel, wenn man noch was Süßes reinpackt! :-)

    Ich würde mich freuen, wenn du mir erklären könntest, was genau du mit dem Schoki-Papier gemacht hast... Ich habe nämlich keine Ahnung! :-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön. Ich sammel und esse auch schon fleißig milka :-)
    LG karin

    AntwortenLöschen
  4. ha, das sieht ja toll aus!!!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  5. Was meinst du mit Foliert? Ich wollte auch mal was mit Schokopapier machen aber bisher ists einfach noch nicht dazu gekommen. Kann man das wie normalen Stoff nähen oder muss man das Vorbereiten?

    AntwortenLöschen
  6. hi,
    mit foliert mein ich dass ich das schokipapier auf ganz normale klebefolie (mit denen man auch schulhefte einbindet) geklebt habe damit das papier mehr halt haben. du kannst dann ganz normal nähen, aber die folie verzeit keine fehler... die löcher beim auftrennen bleiben.
    glg,

    AntwortenLöschen
  7. Ah cool. Das mit den Löchern kennt man ja von Wachstuch.

    AntwortenLöschen