​-

Wichtelwerkstatt - das Weihnachtsfinale :)

Ich hab ja bei FRÄULEIN MUTTI's Wichtelwerkstatt mitgemacht, auch wenn ich, glaube ich, einen Post veräumt habe :S Irgendwie war die Woche vor Weihnachten ein bissi stressig. Die Links mit den Geschenken der anderen Teilnehmern findet ihr auf ihrer Seite.

Also, mein Göttergatte und ich haben eigentlich Weihnachten nicht gefeiert. Keine Deko, kein Baum, keine Beleuchtung im Garten... Es ist nicht weil er Moslem ist, sondern weil es für mich immer noch ein Familienfest ist und zu zweit ist es irgendwie komisch. Seit meine Mutter gestorben ist, hoffe ich immer dass Weihnachten schnell vergeht. So super toll wie früher wird es nie wieder sein. Meine Mutter hat Weihnachten immer zu etwas Besonderen gemacht. 
Aber so ist das Leben...

Somit haben wir meinen Schwager und einen Cousin meines Göttergatten zum Abendessen eingeladen. Es war sehr nett :) Ich hab den Burschen mal ein Raclette (mit Fleisch) Essen erklärt. Wir haben lang gegessen, getrunken, ich habe ihnen beim Albanisch reden zugehört und es war ein sehr netter Abend.

Da wir im März 2 Wochen nach Dubai fliegen, haben wir beschlossen uns für max. 100 € etwas zu kaufen. 
Ich hab einen wlan Drucker (den ich mir selber besorgt habe und der 2 Wochen mitten im Wohnzimmer gestanden ist bevor er am 24. gesagt hat - weisst eh dass das deiner ist :S - Männer :S) und er hat von mir einen Gutschein für ein Abendessen in Dubai im Unterwasser Restaurant vom Hotel Atlantis bekommen. Das wollten wir das letzte Mal schon machen, waren dann aber doch im Burj al Arab...

Meine Freunde haben zum Großteil die Geschenke bekommen. Ich hab Mug Rugs aus dicken Filz gemacht, ein Wachstuch als Untersetzer für das Häferl (Tasse) und den Namen draufgenäht. 
Die Tassen sind von Butlers - ich liebe dieses Geschäft und diese Tassen.
In der Tasse ist noch noch ein Kakao Stick - auch von Butlers.
Auf jedes Packerl hab ich noch eine Deko gehängt - entweder einen Teelichthalter oder einen Lederstern, oder ein Herz aus Holz mit Bändern...

2 muss ich noch machen. Die Freundinnen treff ich nächste Woche...

Das zweite kleine Geschenk war ein selbstgemachtes Apfelmus mit Schoki und Zimt. Ich hatte leider keine Zeit zum Kekse backen :(

Eigentlich schenken wir uns ja nichts, aber man weiß ja wie es ist... Eine Kleinigkeit hat man dann doch immer...

Hier ein paar Bilder :

 





















CheRRy

Kommentare :

  1. Oh, das tut mir ganz dolle Leid für dich. Aber es klingt als hättet ihr trotzdem einen wunderschönen Abend gehabt. Und vielleicht wird es ja irgendwann wieder zu einem Familienfest?!
    Deine Geschenke sind übrigens voll schön! Manchmal sind liebevolle Kleinigkeiten eh viel schöner als große Geschenke! Die Apfelmusgläser gefallen mir ganz besonders! Da bekomm ich gleich Hunger :) und die Etiketten sind auch sooo liebevoll!!!!

    Ich wünsche dir und deinem Mann einen guten Start in ein wundervolles Neues Jahr!
    Alles alles Liebe,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  2. Dein Apfelmus ist ein super Geschenk! Das sind die Gläser von Pfennigpfeiffer, oder? Die hatte ich kurz vor Weihnachten entdeckt und selbstgebackene Kekse verschenkt.
    http://meinbastelblog.blogspot.de/2013/12/gebackene-weihnachtsgeschenke.html
    Das nächste Mal gibt es Apfelmus :) Muss mich aber erstmal belesen wie genau man das macht... Danke schonmal für die Idee :)

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch.
    Eleanor Abernathy

    AntwortenLöschen