​-

DIY Jersey Rock

So, geschafft - meinen ersten "gscheiten" Rock genäht :)

Ich hab mir bunten Jersey Stoff gekauft und mir das Freebook von KI-BA-DOO runtergeladen.
Die Anleitung ist super erklärt - eigentlich sind alle Arbeitsschritte total einfach und logisch. Nur bei der Größe hatte ich leichte Probleme. Ich hab normalerweise eine 40 und hab mir somit 40-42 ohne Nahtzugabe zurechtgeschnitten. War dann aber trotzdem zu groß und mußte noch korrigieren... Aber hat funktioniert...

Ich hab auch die Kordel weggelassen. Gummibund reicht vollkommen...

Overlock hab ich auch keine... Mit normalen Nähten geht es natürlich auch... Schaut halt optisch anders aus.


Also ich bin zufrieden :)

CheRRy

 -> Sorry, die Fotos sind naja, Göttergatte ist ja nicht da um mich zu knipsen und somit  hat der Selbstauslöser herhalten müssen...













7 Sachen Sonntag

Heute ist es wieder soweit... mein "7 Sachen Sonntag" nach einer Idee von GRINSESTERN die auch Links von anderen Bloggern zu deren Sonntag sammelt...
 
Es war ein fürchterlich heißer Sonntag an dem ich vermieden habe rauszugehen. Ich wollte mich auf die Terrasse setzen und lesen, aber es war einfach viel zu heiß...

Somit habe ich meine Aktivitäten nach innen verlegt und versucht vorm Ventilator zu bleiben...





Meinen Nektarinenkuchen von gestern zum Frühstück gegessen...





Meinen neuen Rock genäht... Bilder folgen...





Bei der Hitze mein selbstgemachtes Erdbeer Joghurt Eis gegessen... Post mit Rezept folgt demnächst...




Öfters mit meinem Göttergatten telefoniert der gerade auf Familienbesuch ist... *snief*





Stachelbeeren von meinem Strauch geerntet...




Und dann auch gleich ein paar Tomaten geerntet...





Im Buch geschmöckert das ich von meiner Freundin Yasmin bekommen habe... SOOOOOO interessant :)


Wünsche euch noch einen schönen Sonntag :)

CheRRy

STURMFREI :)

Mein Göttergatte besucht 2x pro Jahr seine Familie im Kosovo. Und heute war es wieder mal soweit. In der Früh habe ich ihn zum Flughafen gebracht und nach kurzer Verabschiedung (bei ihm geht das zack-zack...harte Schale, weicher sensibler Kern...) nachgewunken.

Für mich ist das ok da er ein totaler Familienmensch ist und auch das Leben mit Mutter, Geschwistern, Nichten und Neffen braucht.

Tja, was heißt das für MICH????

- das riesen Doppelbett gehört MIR ganz alleine!!! Ohne Geschupse in der Nacht
- die Fernbedienung gehört MIR!!!
- ich muss nicht kochen
- ich kann in MEINEM Chaos versinken
- ich kann nähen ohne alles wegräumen zu müssen
- ich muss nicht putzen, ausser es stört mich selber
- ich kann so oft weggehen wie ich will (könnte ich sonst auch, nur will ich es nicht da wir uns eh  nur abends sehen...)
- ich kann endlich versuchen ein bissi abzunehmen... muss ja nicht kochen...


Alles hat auch Nachteile...

- es ist niemand zum plaudern am abend da
- meine Telefonrechnung steigt (wir telefonieren täglich, und das auch noch etliche Male...)
- kuscheln !?!

Fazit:

--> natürlich werd ich die Zeit überleben, aber ich werde ihn VERMISSEN...

CheRRy




7 Sachen Sonntag

Bei GRINSESTERN verfolge ich seit Wochen ihren "7 Sachen Sonntag". Die Idee finde ich toll und da sie jetzt auch von anderen die Beiträge sammelt, dachte ich mir ich mach auch mit... 

Es geht darum 7 Sachen, Aktivitäten... zu zeigen die man gemacht hat :)

Meine heutigen 7 Sachen sind:



Schauen wie weit mein Lavendel ist...


 Meine Fische beobachten...



Ich HASSE bügeln...


Alles in den Topf schmeissen was der Kühlschrank so hergibt...



Mich vor den Ventilator setzen und mir wünschen wieder in Dubai am Strand zu sein (Bild im Hintergrund)



Koffer packen für meinen Göttergatten der morgen auf Familienbesuch fliegt...




Das schöne Wetter auf der Terrasse genießen...


Wünsche euch noch einen schönen Sonntag :)

CheRRy

DIY Wolkenpolster




Seit längerer Zeit weiß ich nicht was ich mit dem alten Stoff vom gelb-blauen Schweden anfangen soll... Dann hab ich bei MISSES CHERRYS die Idee und das Tutorial von einem Wolkenpolster gesehen. Ich hab mir ihre Vorlage ausgedruckt und im Nu war er fertig...

Da einer so alleine ist, hab ich noch schnell einen zweiten genäht... Somit hat mein Göttergatte auch einen :)

 CheRRy






DIY Reiseetui



Bei PURZELBINE hab ich mir wieder mal ein E-Book ("SUNSHINE") gekauft. Ich finde ihre Beschreibungen super und ihre genähten Sachen gefallen mir sehr gut :)

Was das Reiseetui angeht... sowas wollte ich schon lange machen. Da ich viel herumreise und meine Dokumente immer schön beinander haben will, muß ein neues Reiseetui her :)

Das Einzige was ich geändert habe ist, dass ich nur bei einem ein Gummiband verwendet habe. Ich bin da nicht so der Freund von diesen Bändern... Ich hab bei zweien gar nichts gemacht... Erfahrungsgemäß ist da immer so viel drinnen, dass ein Knopf oder Band stört ->  mich persönlich!

Ich kann euch das E-Book von der Purzelbine nur ans Herz legen. Ich mag halt ihren Stil :)

CheRRy











DIY Notizblockhülle



Ich liebe ja so kleinen Klim-Bim... und ich hab immer einen Block in meiner Tasche...

Wenn ich nicht grad einen Block von Claire Fontaine (die haben so ein tolles hartes schönes Cover) habe, stören mich diese häßlichen Blöcke... Da musste etwas getan werden...

Ich kann euch keine Abmessungen geben, da ich nach Gefühl und Größe der Blöcke zugeschnitten habe. 

Auf die eine Seite kommt ein Block und in die andere Hülle diverse Gutscheine, Papierkram der in der Handtasche herumfliegt und ein Kulli... 

Ich selber behalte mir das Schwarze mit den Piepmätzen drauf... War eine schwere Entscheidung, da mir die Anderen auch gefallen :S

Ich glaube da werde ich noch Nachschub nähen :)

Stoffe und Bänder sind von Herzilein, ausser der blaue Schmetterlingsstoff - der ist von Komolka.
Stoffblume ist Eigenproduktion - Tutorial siehe HIER :)

CheRRy 






















DIY Handytaschen



Das stand schon lang auf meiner TO-DO Liste... 

Endlich hab ich welche gemacht :)

MISSES CHERRYS hat eine gute Anleitung gepostet nachdem ich sie genäht habe. Ich habe nur den Knopf weggelassen, da ich mein Handy sowieso immer zu spät hör und mir da ein Knopf nur im Weg wäre...

Stoffe und Bänder sind von Herzilein...

Das nächste Mal mach ich welche mit einer Lasche mit Klettverschluss... 

CheRRy








"falsche" Sachertorte

Mein Göttergatte hatte diese Woche Geburtstag und nachdem ICH mir immer eine Torte wünsche (auch wenn ich eine Gefrorene bekomme...) bekommt ER natürlich auch eine (selbstverständlich eine Selbstgemachte).

Nachdem ich ein bissi unter Zeitdruck stand, musste es halbwegs schnell gehen...

Ich habe mich für eine Sachertorte entschieden... "Falsch" deswegen, weil ich keine dunkle sondern Milchschoki verwendet habe. 

Die Torte war soooo gut und saftig :) Werde ich sicher wieder machen :)

Ihr braucht folgende Zutaten:

180 g Butter
6        Eier
150 g Feinkristalzucker
180 g Mehl
180 g Milchschokolade
150 g Staubzucker
           Vanilezucker
            Salz
            Marillenmarmelade

Für die Glasur:

150 g Vollmilchschokolade
200 g Zucker

Backrohr auf 190 Grad vorheizen. Schokolade schmelzen, Eiweiß mit Feinkristallzucker zu Schnee schlagen.

Weiche Butter schaumig rühren, geschmolzene Schokolade (ich lass sie in der Micro schmelzen) unterrühren, Staubzucker, Vanillezucker und etwas Salz einrühren -> alles gut vermengen

Nach und nach Dotter einrühren. Zuletzt Schnee und Mehl vorsichtig unterheben

Teig in eine befettete und bemehlte (oder mit Semmelbrösel bestäubte) Tortenform einfüllen. Torte ca. 60 Minuten bei 170 Grad backen, auskühlen lassen und anschließend aus der Form lösen

Die etwas erkaltete Torte in der Mitte schneiden und mit  Marmelade  bestreichen. Zuklappen und die Ränder und die Oberseite ebenfalls bestreichen.

Schokolade in der Micro schmelzen, Zucker dazu geben und  rundherum bestreichen.

FERTIG!!!

Gutes Gelingen :)

CheRRy