​-

Dubai Reisebericht Teil 2

Ohja, mein schlechtes Gewissen hat sich zu Wort gemeldet... Ich habs einfach nicht geschafft meinen 2. Teil zu schreiben. Meine Motiviation für jegliche Arbeit oder Freizeitaktivität ist irgendwie gleich Null... Aber das wird schon...

Der zweite Teil meines Berichts beschäftigt sich eigentlich nur mit 2 Tagen.

Wir sind nach dem Hilton Hotel in Sharjah auf die Palmeninsel gefahren und waren dort in einem Pipifeinen tollen Hotel namens Jumeirah Sabeel Zaray. Man fahrt den Stamm der Palme entlang, vorbei beim Atlantis Hotel (da will ich mal hin!!!) und  biegt wenn man anstoßt links  ab. Dort sind einige 1st Class Hotels. Am Stamm befinden sich eher Appartments... Supermarkt oder Restaurant oder Fast Food Kette hab ich dort nicht gesehen. Wir waren schon vor 2 Jahren dort und es war damals auch schon ein Traum. Das beginnt schon bei der Anreise mit dem tollen Eingangstor. Die Empfangshalle schaut sehr luxuriös und bequem aus und an jeder Ecke steht jemand der dich begrüßt oder dir behilflich ist. Der Außenpool ist beheizt und an jeder Ecke steht ein Rettungsschwimmer. Der Strand war recht schön, nur waren scheinbar heuer etliche Quallen. Göttergatte hat gemeint die machen nichts, da er mit einer Qualle im Meer gespielt hat (ja, so ist mein Göttergatte ;))
Man kann am Strand dort schön spazieren gehen und Muscheln suchen (meine Lieblingsbeschäftigung :)




  
  
 

Blick von unsrem Strandspaziergang
und bei Nacht...


Am ersten Abend haben wir im Burj al Arab in der Skybar einen Tisch reserviert. Das letzte Mal waren wir auch drinnen, allerdings in der japanischen Lounge und haben dort einen Snack gegessen.
Diesmal wollten wir oben was trinken. Die Bar ist echt toll :) Innen ist es blau/grün lastig, eine schöne Bar, viele überfreundliche Kellner und Megagute Cocktails. Ach ja, und die Aussicht ist grandios!!! Leider spiegelt es dort stark und die Fotos sind nur naja geworden...

Man muss in der Bar um ca. 50,--€ pro Pers. etwas konsumieren. Das sind min. 2 Cocktails. Ja, es ist etwas teuer, aber uns hat es gefallen :)
















 




Da wir vorher nichts gegessen haben, hatten wir 2 Coctails intus und die Nüsse die am Tisch immer aufgefüllt wurden. Das Emirates Shoppingcenter war schon geschlossen. Nachem wir bis zum Schranken des Hotels (man kommt ohne Reservierung nicht zum Hotel - nur bis zu einem Schranken weiter vorne) spaziert sind und viele viele Fotos gemacht haben, haben wir einen Taxifahrer gebeten uns zu einem Mc Donalds zu fahren. Der war total nett und hat uns hingeführt, hat gewartet bis ich alles geholt habe und hat uns zum Hotel gebracht. Wir sind dann, gestylt und mit Mäci Sackerl, in unser Zimmer gegangen und haben gemütlich am Balkon mit Blick aufs Meer gegessen.






Der nächste Tag war ein Faulenztag am Strand. Diesen Strand muss man auch ausnutzen :)

Abends sind wir zur Dubai Marina gefahren. Die ist gleich in der Nähe. Das war eine super Entscheidung, da es dort echt schön war. Man fahrt bis zum Shoppingcenter, geht durch (kaum Leute...) und dahinter ist man mitten zwischen Wolkenkratzern, Yachten und Restaurants.
Wir konnten uns kaum losreißen und haben nur beobachtet :) Wir sind dann dort noch länger spazieren gegangen und haben die Aussicht genossen :) Ich liebe ja Wolkenkratzer :)
Ich glaube dass tagsüber die Stimmung dort ganz anders ist. Ich empfehle jeden bei Dunkelheit hinzugehen. Die Atmosphäre ist da ganz speziell...


 







 

Am nächsten Tag konnten wir noch bis am frühen Nachmittag den Strand genießen und dann war der Transfer ins letzte Hotel und somit zum 3. Teil des Reiseberichts der noch folgt...

Auf diese 2 Tage habe ich mich gefreut und wurde nicht enttäuscht. War toll :)

 Hier nochmals der Link zum 1. TEIL DES REISEBERICHTS.

CheRRy


Kommentare :

  1. Was sind das doch wieder für tolle Fotos. Bin total gebeistert.:) Schöner reisebericht
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Die vielen Lichter und diese Skyline sind echt beeindruckend! Schöne Fotos und danke fürs berichten ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen