​-

Jeanstasche

Eine Freundin hat mich letztens gebeten ob ich von Ihrer alten Jeans eine große Tasche machen könnte.
Es sollten nur Teile der Jeans verwendet werden, also kein Schnick Schnack dran.

Ich hab herumgegrübelt wie ich sie machen soll. Das hat länger gedauert als das Nähen selber :S 

Entschieden habe ich mich für den Grundschnitt von der Markttasche von der Farbenmix CD 2, wobei ich den Schnitt verkehrt genommen und keinen Boden verwendet habe.

Dekoriert habe ich nur mit Elementen ihrer Jeans. Nur der Innenstoff war von mir. Gewünscht war auch ein Zipp - ok, ich hab auch noch eine kleine Zippinnentasche gemacht - sowas braucht man...

Hier ein paar Bilder:




.. vorne ...




... hinten...







Nachdem die Tasche auch als Badetasche verwendet wird, sollte sie oben breiter als unten sein. 

Außen habe ich ihr noch 3 Fächer gemacht ...

Sie hat ihr sehr gut gefallen :)

Ab damit zu CREADIENSTAG , MIPAMIAS und LÖWIN.G

CheRRy

Kommentare :

  1. Kein Wunder, dass sie deiner Freundin gefallen hat. Die ist wirklich toll geworden und zeigt, dass man Schnick Schnack nicht zwingend bracht.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt deine Jeanstasche auch suuuper gut! Auch ohne Tüddel und Buntes macht sie mächtig was her. Magst du sie vielleicht in der gerade frisch eröffneten "old jeans - new bag"-Link-Party verlinken? Ich lade dich ganz herzlich ein!!!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Lässige Badetasche... ich muss echt mal Jeans sammeln...
    LG birgit

    AntwortenLöschen