​-

Biskotten Pudding Torte

Meine Oma hat früher oft einen Biskotten Pudding Turm gemacht. Ich hab es geliebt :)

Ich wollte etwas Schnelles machen, ohne viel zu backen. Ich hab zwar nach Rezepten für Biskotten Pudding Schnitten oder Torten gesucht, aber ich hatte überall etwas auszusetzen. Vor allem wollte ich keine Gelatine verwenden.

Dann hab ich einfach mal was probiert:

Hier die Zutaten:

2 Kartons    Biskotten
1 Pkg         Schokopudding
1 Pkg         Vanillepudding
1 L             Milch
etwas        Zucker

In 2 Töpfen jeweils Vanille- und Schokopudding nach Packungsangabe zubereiten.

Den Boden einer Tortenspringform mit Biskotten auslegen. Ich hab sie mit etwas Rum beträufelt.

Eine Schicht Pudding darübergeben. Danach wieder eine Schicht Biskotten. Wieder eine Schicht Pudding (den anderen). Jetzt kommt die letzte Schicht Biskotten. Vom Pudding ist jeweils noch etwas über geblieben und somit habe ich eine Hälfte mit Schoko und die andere mit Vanille bedeckt.

Ab damit in den Kühlschrank.

Wenn alles gut gekühlt und fest ist, den Ring der Springform lösen. Da die Torte nicht sehr hoch ist, habe ich die restlichen Biskotten geteilt und am Rand befestigt. Etwas Kakaopulver und/oder Puderzucker drüber, ein schönes Band rumdherum und FERTIG :)

Ich liebe diese Torte und Göttergatte hat auch nicht genug davon bekommen :)








Ab damit zu MEINER REZEPTELINKPARTY, CREATE in AUSTRIA und SWEAT TREAT SUNDAY

CheRRy

Kommentare :

  1. Ach du Verführerin <3 .. zum Glück habe ich keine Biskotten daheim und muss bei den Keksen bleiben *hust*
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Geraldine,
    hört sich echt gut an und scheint auch sehr lecker zu sein. Mal schauen vielleicht probiere ich es
    zu den Feiertagen aus. ich wünsche dir einen schönen 3.Advent.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. hmmm das hört sich ja oberlecker an. Diese Puddingvariante gefällt mir auch besser als mit Gelatine. Das muss ich unbedingt ausprobieren. Danke!
    Liebe grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen