​-

an die österreichischen Bloggerinnen...





Birgit von LÖWIN.G veranstaltet im Mai (wobei der Beginn schon morgen sein wird) eine Linkparty nur für ÖsterreicherInnen. Ich finds toll und bin genau ihrer Meinung. 

Ich liebe es mit der ganzen Welt in Kontakt zu sein und freu ich aber trotzdem wenn ich einheimische Bloggerinnen entdecke.

Allein schon beim Wichteln ist es blöd, da die Versandkosten nach D oder CH ziemlich hoch sind und wir auch bei manchen Gewinnspielen nicht teilnehmen können. 

Für morgen habe ich zwar keinen Post vorbereitet, aber ab Donnerstag freue ich mich schon meine Posts bei ihr zu verlinken :)

Toll wäre auch mal ein Bloggerinnentreffen bei uns - da gäbe es schon einige die ich gerne mal kennenlernen würde :)

Schaut bei ihr vorbei und verlinkt euch :)

Ein tolles Projekt - DANKE BIRGIT :)

CheRRy

Sew Along: Markttasche

So, diesmal war die Markttasche dran... Auf die hab ich mich schon gefreut, da ich mir sowieso eine Tasche zum Einkaufen nähen wollte. Meine Jetzige ist mir etwas zu klein ;)

Ich hab mir gedacht ich mach sie aus meiner alten geliebten Jeans. Der Hinterteil der Tasche ist von einer anderen Jeans - etwas heller.

Ich hab alles brav zugeschnitten und hab wieder mal ewig gebraucht bis ich wußte wo ich die Kleinigkeiten hin haben will :S 

Die Aufsetztasche habe ich aussen gemacht, da es mir optisch recht gut gefällt. Innen habe ich nur eine normale Zipptasche genäht.

Begonnen hat das Drama schon bei der Aufsetztasche - Meine Nähmaschine hat es nicht geschafft das Webband mit diesen dicken Lagen gut zu nähen - da mußte ich leider händisch nachnähen :S

Dann hab ich die Aussenteile alle fertig genäht und wollte den Boden annähen und siehe da, ich hab voll verkehrt rum genäht :S Es ist mir nicht aufgefallen :S

Somit mußte ich improvisieren und statt dem Boden hab ich einfach 5 cm an den Ecken abgenäht. 

Auch diesmal habe ich die Träger nicht aussen angenäht sondern eingenäht. 

Schnell noch ein Kam Snap oben angebracht und FERTIG :)

Ich hab sie jetzt 2x verwendet und es hat alles gehalten :)

Ab damit zu CREADIENSTAG, MIPAMIAS  und EMMA's Linksammlung :)

CheRRy










Der Schnitt ist total super und die Größe ist ideal :)

7 Sachen Sonntag

Endlich wieder ein sonniger Sonntag :)

Ich hab zwar nichts im Garten gemacht, aber es tut schon gut wenn die Sonne scheint :)

Hier mein heutiger Tag:



... gleich in der Früh die Blumen im Garten gecheckt... Heuer gibt es wieder viele Nacktschnecken denen ich den Kampf angesagt habe...



... die Kräuter und die Tomaten lassen sie in Ruhe, nur die Zucchini lieben diese Viecher...



... diesmal hab ich die sonntäglichen Frühstücksgolatschen mit Himbeer- und Plaumen/Amaretto Marmelade gefüllt...
 


... Göttergatte hat sich eine selbstgemachte Pizza zum Mittagessen gewünscht...
 
 

... das große Fressen... Fische im Garten gefüttert...



... meine Ausbeute vom gestrigen Designmarkt genascht - mmmmhhh...



... Auftragsarbeit fertiggenäht...

Bis später bei ANITA :)

Schönen Sonntag noch,

CheRRy

Designmarkt Edelstoff in Wien



Heute vormittag war ich auf dem Designmarkt Edelstoff in der ehemaligen Anker Fabrikhalle. Ich war ja letztes Mal auch und mir hat es auch diesmal gut gefallen.

Die Fabrikhalle (Anker ist eine Bäcker Kette in Österreich) ist zwar nicht groß, aber das Areal ist recht interessant. Es haben sich dort einige Künstler niedergelassen.

Der Eintritt kostet 2,-- (also eigentlich eh nix) und man bekommt sogar einen Nagellack :)

Die Künstler sind total verschieden - es gibt Schmuck, Bilder, Keramik, Klamotten, Kinderklamotten, Senf, Schoki, Müsli, Bonbons...

Ich habe mich gefreut Andrea von KREATIVKÄFER kennenzulernen. Sie hat echt tolle selbstgemachte Kinderbekleidung. Hätte ich ein Kind hätte ich sicher etwas gekauft ;) Schaut mal bei ihrem Blog vorbei :)




Dann war ich begeistert von MÜSLIBRIKETT - der Stand war auch schon beim Feschmarkt und  die Müslibriketts sind echt total lecker. Ich hab mir Mohn & Marille, Hanf & Cranberries und Dattel & Cacaobohne gekauft. Ich bin eigentlich kein Müslifan, aber die schmecken total saftig.



Beim Stand von NOBNOBS konnte ich auch nicht vorbei gehen. Ich habe eins seiner Bonbons gekostet und war hin und weg. Ich hab mir Passionsfrucht und Birne/Vanille/Zimt gekauft. Schmecken ausgezeichnet und sind handgemacht. Ich glaube dort werde ich öfters Bonbons kaufen :)

Die Ecke mit Cupcakes und kuchen war diesmal um einen Stand mehr und es sah alles sooooo gut aus :)

Solltet ihr in Wien oder Umgebung wohnen - schaut vorbei. Es ist, grad bei dem Sauwetter, einen Besuch wert. 



CheRRy





Organizer A5...

Der Organizer von PATTYLILLY ist einfach genial!!!!!!!!!!!! Ich hab schon mal einen in A5 gemacht (ich bin grad draufgekommen dass ich den noch gar nicht gepostet habe - uiii, nachlässig... wird nächste Woche nachgeholt (muss erst Fotos machen))

Den Schnitt gibt es in A4 und A5. Natürlich hab ich A4 auch gemacht --> siehe HIER und HIER.

Ich persönlich finde den A5 praktischer. Ich hab ihn immer auf Reisen mit und meine ganzen Unterlagen drinnen.

Meinen A4 Organizer hab ich im Büro im Einsatz. Da ist er für Sitzungen recht praktisch wenn ich meine Unterlagen mitnehmen muss. 

Ich  hab den Zipp rumdherum, wie es im E-Book beschrieben ist, nicht gemacht. Ich mag lieber eine Lasche... 

Ich hatte nur ein Problem am Schluss beim rumdherum abnähen - meine Maschine hat die vielen Lagen nicht ganz so gut geschafft... aber was solls... Und ich muss auch gestehen dass ich Schrägbänder hasse :S Schrägbänder und ich werden nie Freunde werden :S

Ich kann den Organizer sehr empfehlen.

Eine kleine Anekdote: Ich war letzte Woche den ganzen Tag mit meinen 2 Kolleginnen aus Brüssel in Wien unterwegs da wir im Juni eine große Konferenz haben und ich die Organisation in Wien übernommen habe. Wir haben uns an diesem Tag alle Locations angeschaut sodaß sie einen Einblick haben wo wir überall sein werden. Der Sales Manager von einem der Hotels wo wir unsere Teilnehmer unterbringen hat gefragt ob ich meine Tasche (meine Multibag vom Farbenmix) und mein A5 Organizer (mein erster, noch nicht geposteter)  vom Feschmarkt (ist ein Künstlermarkt der 1 oder 2 x pro Jahr in Wien ist) habe. Stolz hab ich dann gesagt dass ich diese Sachen selber mache. 

Witzig dass ein Mann (!!!) auf so etwas achtet ;) Er hat mir erzählt dass seine Frau auf Selbstgemachtes steht und er es deswegen mitbekommt.

Ab damit zu RUMS :)

CheRRy








Sew Along: ORDNUNGSHELFER

Auf das Nähen vom Ordnungshelfer hab ich mich schon gefreut :) 

Ich hab mir bei Herzlein in Wien noch einen netten knalligen Stoff gekauft und ab gings :) Innen hab ich auch noch einen Apfelstoff verwendet. 

Innen habe ich nur auf einer Seite eine Tasche genäht, die ich mittig getrennt und jeweils einen Kam Snap angebracht habe. Zwei Innentaschen wären mir zu viel...

Also dieses Täschchen gehört definitiv mir :) Ich liebe den Schnitt und den Stoff :) 

Ab damit zu EMMA's Linksammlung und zu CREADIENSTAG :)

CheRRy



 VORNE




HINTEN












Zicky Zacky Bag die Zweite...

Ich habs wieder getan...

Meine zweite Zicky Zacky Bag... Ich mag einfach den Schnitt von MIPAMIA.

Die erste Zicky Zacky Bag findet ihr HIER.

Ich hab meine erste letztens auf einem Konzert getragen und es war perfekt :) 

Ich bin mir sicher dass es nicht die letzte war - vielleicht diesmal aus Leder? Na "schauma mal" wie wir Wiener sagen :)

Ab damit zu RUMS und MIPAMIAS Linksammlung :)

CheRRy 

 






Dubai Reisebericht Teil 3

So, hier nun der 3. und letzte Teil meines Reiseberichts... spät aber doch :S

TEIL 1 und TEIL 2 zum Nachlesen...

Wir haben ja noch einen schönen halben Tag im Pipifeinen Hotel verbracht und hatten dann den Transfer zu unserem letzten Hotel. Und da kam dann der Schock... Das Hotel liegt am Ar... der Welt wo rumdherum nix ist.  Das Problem war auch dass man von 2 so tollen Hotels kommt und dann sowas... Das Meer war ein Meeresarm und natürlich nicht so wie man es sich wünscht. Das Zimmer war ganz ok und wir hatten einen riesiegen Balkon.... Das Frühstück und Abendessen war auch ok - das Problem war einfach die Abgeschiedenheit. Ich geh gern am Abend noch bummeln oder etwas trinken. Dort hat man gegessen und das wars dann. W-Lan gab es auch nur in der Lobby (aber wir haben sie ausgetrickst und hatte es dann auch im Zimmer :))

Wir waren mal 3 Tage faul und waren am Strand.

Dann haben wir unsere Jeep Safari gemacht. Ich hab ja schon 2 in Dubai gemacht und war gespannt auf diese. Wir sind mal 45 Min zum Treffpunkt mit den anderen Jeeps gefahren. Die Sammelstelle bestand aus Mini-Markt, Kamel, Quads...

Dann ging es weiter in die rote Wüste. Und da ging es ab - wow... Der Fahrer hat uns ganz schön durchgerüttelt und hat zum Glück auch immer wieder Pausen gemacht. Es war echt hart an der Grenze aber super :)
Nur war das Wetter etwas diesig, sodaß wir keinen roten Sonnenuntergang hatten. 

Dann waren wir in so einem Zelt wo man die einheimische Kleidung anziehen konnte, ich hab mir mein Hennatattoo machen lassen, dann gab es ein tolles gegrilltes Essen, einen Derwisch Tänzer und eine Bauchtänzerin. Kamelreiten konnte man auch, nur waren da so viele angestellt.

Es war recht nett, nur verlangen sie jetzt für alles Geld - das hat ein bissi gestört.

Der Nachmittag /Abend war aber sehr schön :)




Der neue Freund meines Göttergatten...



nein, nein - es kann keine Zigarette bekommen;)  Göttergatte hat immer so Flausen im Kopf :S







Göttergatte in der einheimischen Kluft...


Der Derwisch Tänzer (der dreht sich die ganze Zeit und die Effekte seiner leuchtenen Kleidung sind wahsinn...




Ich liebte mein Henna Tattoo - ging noch runter bis zu den Fingern, die auch noch etwas abbekommen haben :)


Dann war wieder ein Faulenztag angesagt.

Da wir zwischen Dubai und Abu Dhabi waren (eher in der Nähe von Dubai) haben wir uns ein Auto gemietet und sind nach Abu Dhabi gefahren. Eh klar dass wir am heißesten Tag unterwegs waren (knappe 40°C).

Die Stadt ist der Hammer!!! Zuerst waren wir in der Moschee - ich glaube es ist die 3größte der Welt und hat für 40.000 Leute platz. Bei der Hitze bin ich brav in langer Jeans, Shirt und langärmlige Weste und Schal über dem Kopf herum maschiert. Innen war es traumhaft kühl nur draußen war es die Hölle.
Echt ein Wahnsinn so eine riesen Moschee...















Dann weiter zur Marina Mall, da dort mitten im Einkaufszentrum ein Turm ist, wo man oben einen Kaffee trinken kann und eine traumhafte Aussicht hat.





Wir sind noch zum schönsten Hotel gefahren dass ich je gesehen habe - das Palace of the Emirates. Wir sind mit unserem Auto vorgefahren und haben uns beinhart neben einen Ferrarri gestellt und sind ins Hotel reingegangen. Echt toll gewesen.



 




Wir wollten an der Corniche (dem Strand) spazieren gehen, aber bei 40°C gebe ich w.o.  Somit sind wir zu einem Markt gefahren.



Dann wollte Göttergatte noch die Rennstrecke sehen. Wir sind zur Ferrari World gefahren, aber da wir nicht in den Vergnügungspark wollten, haben wir uns nur dort umgeschaut. Wir sind weiter Richtung Rennstrecke gefahren, aber da war "Ladies Night" und Göttergatte durfte nicht rein. Somit sind wir zum Vinceroy  Hotel gefahren, haben uns in die Tiefgarage gestellt und so einen Teil der Rennstrecke gesehen - und natürlich auch das Hotel angeschaut  :)









Dann sind wir wieder zurück nach Dubai in das  Battuta Shoppingcenter gefahren.

Der nächste Tag war wieder ein Fauli Tag :)

Und dann kam der letzte Tag - da sind wir mit der U-Bahn fast 45 Min. durch Dubai gefahren und mal zur Festival City, da ich natürlich Shirts vom Hard Rock Cafe wollte. Dann sind wir zurück zur Dubai Mall gefahren da wir Tickets für den Burj Khalifa hatten. Man sollte im vorher online Tickets kaufen, da die vor Ort € 80,-- kosten und zu den besten Zeiten ausverkauft sind. Online kosten die Tickets € 20,--

Der Ausblick war wieder ein Traum :)

















Wir waren dann noch bummeln und essen und sind todmüde retour gefahren.

Tja, und dann war unser Urlaub auch schon wieder zu Ende :(

Es waren tolle 2 Wochen :)

Und jetzt heißt es über 1000 Fotos sortieren und ein Fotobuch machen :S

CheRRy