​-

DIY Kosmetik - Feste Handcreme - Massage Bars


Heute will ich euch ein Massage Bars Rezept  vorstellen das mir persönlich sehr hilft. Dazu braucht man aber mehr Zutaten als man zu Hause hat.

Die Mutter meiner Freundin hat mich gefragt ob ich ihr eine Creme für ihre rissigen Hände machen könnte. Ich hab etwas herumexperimentiert und diese Creme ist dabei herausgekommen.


Da ich selber unter Neurodermitis in den Handinnenflächen leide (ok, ich hör eh schon wieder zu Jammern auf...) habe ich die Massage Bars selber in Verwendung und mir helfen sie. Ich creme mich jeden Abend vorm Schlafengehen ein und siehe da, ich kratze mich nicht in der Nacht :) Da ich Öle verwendet habe, ist sie schon reichhaltig, zieht aber halbwegs schnell ein.

Hier mein Rezept:
  • 40 g Sheabutter
  • 40 g Kokosöl
  • 10 g Bienenwachs
  • 50 Tropfen Borretschöl
  • 10 Tropfen Birkenextrakt
  • 30 Tropfen Schwarzkümmelöl
  • etwas Vanillearoma

Zuerst das Bienenwachs vollständig im Wasserbad auflösen. Danach das Kokosöl dazugeben und zuletzt die Sheabutter darin schmelzen. Die Öle reintröpfeln,

kurz umrühen und in Formen gießen.
Diesmal habe ich kleine Muffinformen verwendet (ich verwende meine Formen NUR für die Kosmetik - da kommt kein Kuchen rein :)

Mit dieser Menge habe ich 6 kleine Massage Bars rausbekommen.


Viel Spaß beim Nachmachen :)

CheRRy

--> CREATE in AUSTRIA

1 Kommentar :

  1. Tolle Idee. Muss ich mal ausprobieren.

    Mrsinlondon.co.uk

    AntwortenLöschen