​-

Dubai Reisebericht Teil 1

*räusperräusper* ich weiß, ich wollte eigentlich gestern meinen Bericht posten, aber da bin ich nicht in die Gänge gekommen :S

Um nicht einen Roman zu schreiben, teile ich meinen Bericht in 3 Teile auf. Wir waren auch in 3 Hotels und genauso baue ich meinen Reisebericht auf...

Am 4.3.2014 sind wir mit Emirates nach Dubai geflogen. Wir sind in der Nacht angekommen und hatten gleich unseren Transfer ins Hilton im Emirat Sharjah. 
Dubai hat 7 Emirate: Dubai, Abu Dhabi, Sharjah, Ajman, Ras al Kaimah, Fujairah und Um al Quaiwan.

Waren die ersten 4 Nächte in Sharjah - das religiöste Emirat wo Alkohol strengstens verboten ist (braucht man auch nicht wirklich...).
Das Hotel war toll, zwar nicht am Strand, aber mit einer super Aussicht auf einen Meeresarm.


Wir hatten die Möglichkeit in ein Partnerhotel zu fahren und dort den Strand zu benutzen. Gesagt, getan... Das Hotel war 5 Min mit dem Taxi (man fahrt alles mit dem Taxi...) entfernt und war, naja... Lauter Russen und der Strand war nicht sonderlich schön... aber egal. Ein paar Stunden Sonne tanken und abends in die Stadt fahren...

Am ersten Abend waren wir gleich in der Dubai Mall - dem größten Shoppingcenter Dubais mit 1.200 Geschäften. Echt ein Traum... alle gängigen Marken sind dort vertreten. Vor der Tür parken gigantische Autos, aber das Publikum ist total gemischt und trotz der vielen Leute ist das Bummeln angenehm. Dort ist auch der Zugang zum Burj Khalifa. Aber mehr dazu im 3. Bericht.

Am zweiten Abend waren wir in der Altstadt Deira am Gold und Gewürzmarkt. Mein Göttergatte wollte unbedingt eine Goldkette haben (ich konnte ihn leider nicht umstimmen :S) aber hat dann doch gemerkt, dass der Goldpreis weit über unserem Limit ist... ( ZUM GLÜCK!!!!)
Der Gewürzmarkt war wieder super... zwar ist der sehr touristisch, aber die Gewürze sind einfach toll. Mein Göttergatte, der eigentlich kaum mit Fremden redet, hat gleich mit einem Verkäufer geplaudert. Bei dem waren wir vor 2 Jahren schon... Ich hab all meine Gewüze gekauft und war zufrieden. 
Von dort sind wir ins nahegelegene Deira Shopping Center gefahren. Diese Shoppincentren sind gigantisch...


Altstadt

Wassertaxis in der Altstadt








Klimatisiertes Buswartehaus...
Am dritten Abend sind wir nur in ein Shoppingcenter in Sharjah gefahren. Wir wollten mal im Emirat bleiben. Das war ganz anders wie in Dubai. Kaum Touristen, viele Familien...
Zurück im Hotel haben wir dann eine Hochzeit gesehen. War total interessant... Die Braut hatte ein schönes weißes Kleid mit Schleppe an und einen Schleier wo man nur die Augen sieht. Es wurde in der Lobby getanzt und vorgefeiert.





Am nächsten Tag haben wir getrödelt und hatten unseren Transfer zum pipifeinen Sabeel Zaray Hotel auf der Palmeninsel in Dubai.
Mehr im nächsten Bericht.

Wenn ihr euch wunderts warum wir immer in Shopping Centren waren - NEIN wir haben nicht viel eingekauft, aber überall gibt es einen Food Court wo man recht gut essen kann. Wir lieben die arabische bzw. libanesische Küche und dort gibt es ein tolles Angebot. 

Uns ist auch aufgefallen, dass wir keinen einzigen "Araber" arbeiten gesehen haben.. In den Geschäften arbeiten hauptsächlich Russen (was sonst) und Asiaten. 

Man fahrt in Dubai mit dem Taxi von A nach B. Die Taxipreise sind durch die extremen Spritpreise mega billig. Aber man braucht gute Nerven... Der Fahrstil ist ein Wahnsinn!!!!!!!!!!!
Es gibt auch eine Hi-Tech U-Bahn die quer durch fahrt - mehr dazu im 3. Bericht.

Nun zu den Russen... man darf mich nicht falsch verstehen und es gibt natürlich auch Ausnahmen, aber wir konnten die Russen in Dubai nicht mehr sehen. Solche Arroganten, Neureichen Menschen die glauben sie sind wer. Sie ignorieren die Kultur, Religon und Lebensweise der Einheimischen. Wenn man mit String, Oben Ohne oder in der Stadt mit Mini herumgeht finde ich das nicht angemessen. 

Nachdem wir ja schon vor 2 Jahren in Dubai waren, haben wir die Sightseeing Punkte schon gesehen. Diesmal war es eher gemütlicher...

Teil 2  kommt nächsten Samstag...

CheRRy













Kommentare :

  1. Ein toller Reisebericht. Bin schon auf die Anderen gespannt:D Was für schöne Fotos, ach, da kann man träumen. Da möchte ich ja auch noch unedingt hin.
    Wünsche Dir einen schönen Abend Claudia

    AntwortenLöschen
  2. was für schöne Eindrücke. Ich bin schon auf deinen 2. Bericht gespannt.
    Komisch - ich mag die Russen auch nicht. Die führen sich immer auf, als würde ihnen alles gehören. Vor allem, daß sie sich so wenig anpassen.... das sagt schon einiges aus!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen