​-

Loop...

Heute nur ein kleines kurzes RUMS...

Ich als nicht Schal oder Loop Fan (gefallen mir gut, sind mir aber zu warm...) hab mir dann doch wieder einen gemacht... Stoffe sind von Anita's GRINSESTERN Shop. Ich hab mir schon letztens einen genäht und man glaubt es nicht, ich hab ihn diese Woche schon 2x genommen ;) Irgendwie ist es in Wien zu schnell zu kalt geworden :S

Sorry dass es kein Tragefoto gibt :S

Hier mein neuer Loop:










Ab damit zu RUMS und CREATE in AUSTRIA

CheRRy

Wickelshirt

Das Wickelshirt Frau LIESE von SCHNITTREIF ist einfach genial!!!! 

Das E-Book ist super erklärt und bebildert und das Nähen geht relativ flott. 

Der Schnitt ist wirklich, wie im E-Book beschrieben, eher "körpernah" geschnitten. Ich hab deshalb gleich mal XL genäht. Gut gemacht :) 

Nachdem ich im Winter gern etwas längere Shirts anhabe, habe ich den Schnitt verlängert. So kann ich das Shirt über den Popo ziehen, oder etwas nach oben schoppen. 

Das Dekollete ist nicht zu tief und man muss nicht Angst haben dass man irgendwann "im Freien" steht. Alles bleibt dort wo es hin soll :)

Es war sicher nicht meine letzte Frau LIESE ;) 

Leider ist es schon zu dunkel oder zu grau um draußen Fotos zu machen :S 









... und etwas hochgeschoppt:
 

 Ab zu MMM und CREATE in AUSTRIA

CheRRy





was man aus PINKBOXEN machen kann...

Vor Kurzem habe ich meine Verwertung der Glossyboxen gezeigt --> siehe HIER.

Ich habe auch monatlich eine "Pink Box" (nicht mehr lange...) und die Schachteln sind wirklich schön. Viel zu schade zum wegschmeißen...
Hier bekommt man (natürlich kostenpflichtig) 1x im Monat eine Box mit 5 Produkten. Genauso wie bei der Glossybox. Ich persönlich finde die Produkte in der Glossybox besser.

Der Boxenturm ist nach dem gleichen Prinzip wie die Glossybox Schatulle entstanden.

Ich habe 5 Boxen verbraucht.

Die Seitenteile sind aus Deckeln. 2 Laden sind Schachtelunterteile und 2 Laden sind Deckeln. Anders geht es sich nicht aus. 

Oben habe ich noch einen Deckel angeklebt.

Natürlich wird die Box auch verstärkt. Da habe ich einen Deckel und ein Unterteil für die Rückwand und für den Boden verwendet.

Ein  detailliere Anleitung (auf englisch mit Bildern) findet ihr bei FLORAL & FLECKLED. Darauf bin ich natürlich bei Pinterest gestoßen --> MEINE PINTERST SEITE

LILLESOL & PELLE sucht wieder den "Pin of the Week". Es ist leider der gleiche Pin wie vor 2 Wochen, aber anders umgesetzt :) 

Ich liebe meine Pinkboxen. Bei mir wird es als Schmuckkästen im Wohnzimmer verwendet. Meine tägliche Routine ist nämlich zuerst den ganzen Schmuck runterzugeben wenn ich nach Hause komme. Die Schatulle steht im Wohnzimmer und da ist natürlich nur ein Bruchteil meines Schmuckes drinnen. Nur der, den ich zur Zeit am häufigsten verwede. 
In der Früh gebe ich mir nämlich auch im Wohnzimmer immer den Schmuck drauf... 
Ich weiß nicht warum ich mir das so angewöhnt habe :S











Ab damit zum CREADIENSTAG, LILLESOL & PELLE, CREATE in AUSTRIA

CheRRy

Stoffabbau: Tasche

Es ist leider die letzte Woche bei EMMA's Stoffabbau. Diese Woche ist eine Tasche dran.

Wieder mal DANKE EMMA für diese Idee und die Möglichkeit zur Verlinkung. Es ist immer total interessant zu sehen wieviele verschiedene Projekte es zu einem Thema gibt. 

Taschen sind ja genau meins ;)  Ich liebe den Schnitt "Purzelina"  von Sabine alias PURZELBINE.

Meine Erste siehe HIER

Es ist ein toller Schnitt für eine pfiffige Tasche. Sie ist etwas kleiner als meine normalen Taschen, aber man braucht sowieso Taschen in jeder Größe.
Alle Schritte sind im E-Book  super erklärt und bebildert. Vorne gibt es eine Tasche mit Druckknopf für Kleinkram und hinten eine Zipptasche - oder umgekehrt. Man kann sie nehmen wie man will.

Diese Purzelina war der Auftrag von einer Freundin. Sie wollte eine ähnliche wie meine haben. Gesagt, getan :) 

Es war sicherlich nicht meine letze Purzelina :) 








 Ab damit zu EMMA's Linkparty, PURZELBINE's Purzelina Sammlung CREATE in AUSTRIA, TT Taschen

CheRRy






Messenger Bag à la Geraldine

Meine erste Tasche ohne Schnittmuster :) Ich hatte etwas Angst davor, aber wenn man schon so viele Taschen genäht hat, hat man den Dreh raus ;)

Es sollte ein Messenger Bag werden - nicht zu groß und nicht zu klein... 

Für die Klappe habe ich einen asiatischen Stoff genommen und damit es nicht so langweilig ist, noch ein Blümchen - nach meinem Tutorial von HIER - drangenäht.

Das Paspelband peppt, finde ich, das Schwarz auf.

Die Tasche hat keinen Zipp sondern nur einen Magnetknopf. 

Sonst hat sie auch keinen Schnick Schnack :)


Innen habe ich nur ein breiteres Fach genäht...













Ab damit zu RUMS, CREATE in AUSTRIA und TT Taschen

CheRRy

Langer Retrorock

Ich liebe lange Röcke oder Kleider :) Da zahlt es sich wenigstens mal aus dass ich groß bin ;) 

Eine zeitlang habe ich in Barcelona recht viel vom bunten Spanier gekauft (bis die Geschäfte überall an jeder Ecke aufgemacht haben) und da war auch mein Lieblingsrock dabei (ok, der ist aus Madrid ;))  Vorne schwarz mit einer Applikation, hinten bunt,  in rosatönen gehalten und bodenlang.

Als ich mir letztens im Geschäft (oh ja, muss auch mal sein ;)) Stoffe gekauft habe, ist mir der blaue Retrostoff in die Hände gefallen. Der war heruntergesetzt - warscheinlich ist er den Leuten zu Retro ;)

Ich wußte sofort dass ich daraus einen Rock machen will. 

Gesagt getan. Dieses Wochenende hab ich mich dran gesetzt. Wie gesagt, Schnitt gibt es keinen, da ich meinen Rock als Vorlage genommen habe. 

Damit er vorne nicht so langweillig schwarz ausschaut, habe ich ein bissi vom Retrostoff draufappliziert. 

Ich habe unten noch eine Art Volant angenäht und wollte nur den Rand mit der Ovi kürzen bis mir 2 Fehler passiert sind... der Rock hat sich dazwischengeschummelt und ich hab vorne und hinten voll reingeschnitten... somit hatte ich 2 Löcher und musste improvisieren...

Super, eigentlich war ich ja schon fertig :S

Na gut. Also knapp ober den Löchern den Rock abgeschnitten und  unten ein breiteres Band dran genäht. Klingt alles einfach, aber so hat sich auch der Schnitt etwas verändert und es hat komisch ausgeschaut. Noch ein bissi die Nähte beim Rock enger gemacht und FERTIG :)

Am Schluss war zwar noch der Ärger (über mich selbst) und Action dabei, aber ich bin zufrieden. 

Zu den Fotos: Göttergatte hat sein Bestes gegeben :S - Keine Ahnung warum beim Foto von hinten ein Schatten ist :S Und bügeln hätte ich ihn auch können :S Sorry...
Bei 2 Fotos hab ich ein weinrotes Spitzentop drunter an... Ich habs dann ausgezogen um das Bündchen vom Rock zu zeigen...









 
Ab damit zu MMM und CREATE in AUSTRIA :)


CheRRy

Crème de Marrons

Am Samstag habe ich das erste Mal in meinem Leben Crème de Marrons gemacht.

Göttergatte ist mit einem Sack Marroni nach Hause gekommen und die müssen halbwegs schnell verarbeitet werden bevor sie Würmer bekommen. Die Marroni sind von ihm zu Hause - vom Kosovo. Die schmecken viel besser wie unsere - intensiver :)

Witzigerweise habe ich schon vor einiger Zeit bei Pinterest (wo sonst ;)) nach einem Rezept gesucht, da ich Marroni liebe und mir schon gedacht habe dass ich welche bekomm...

Fündig bin ich bei der lieben AURELIE geworden. Ich finde ihre Rezepte toll, vor allem die Maccarons :) 

Nachdem LILLESOL & PELLE wieder den "Pin of the Week" sucht, findet ihr das Rezept auf MEINER PINTEREST Seite.

Am Samstag habe ich "nur" 3 Gläser gemacht. Das war sozusagen der Test. Genau nach dem Rezept von Aurelie, allerdings mit einer Vanilleschote statt der Tonkabohne.

Am Sonntag dann das Megaprogramm: 

Erst mal 2 Kg Marroni kochen. Ich hab sie nicht eingeritzt oder sonst etwas gemacht und ca. 30 Min. gekocht. Deshalb so lange, damit sie sich schön von der Schale lösen.

Anstatt sie zu schälen habe ich sie in der Mitte durchgeschnitten und "ausgehöhlt" indem ich sie gequetscht und mit dem Messer ausgekratzt habe. Das geht schneller und man kämpft nicht mit der pelzigen Haut.

Trotzdem hat das über 2 Std. gedauert... Man glaubt nicht wieviel 2 Kg sind :S

Rausgekommen sind 1 Kg Marronimasse. Na immerhin ;)

Ich habe 2 Pkg. Vanillezucker und eine ausgekratzte Vanilleschote zu 500 g Zucker gegeben. Die Marronistücke dazu und umgerührt. 
Das ganze dann in einen Topf geben und wenn man merkt der Zucker riecht ein bissi nach Karamell, ca. 500 ml Wasser dazugeben und gut umrühren - und rühren und rühren. 
Ich hab dann noch mit dem Stabmixer alles etwas verfeinert, aber ich hab es gerne "crunchy" und hab gerne Stückchen :)

Ab in Gläser und genießen :) 

Es schmeckt süß, aber trotzdem sooo gut nach Marroni :)

Ob ich es nochmals mache? Gerne, aber nur wenn jemand die Marroni schält ;)

Ab damit zu LILLESOL & PELLE's Linkparty, CREADIENSTAG, CREATE in AUSTRIA, MEINE REZEPTELINKPARTY und  zu ELF19 - Sweet Treat Sunday

CheRRy



















Stoffabbau: Geldbörse

Und weiter gehts mit dem Stoffabbau bei EMMA :) Diese Woche sind Geldbörsen dran.

Eigentlich wollte ich eine etwas anspruchsvollere Geldbörse nähen wo ich schon länger den Schnitt zu Hause habe, aber irgendwie hatte das Wochenende zu wenig Stunden für meinen Tatendrang ;)

Es sind 2 kleine AMAI Geldbörsen von Sternengucker geworden. Ich liebe diesen Schnitt. Ich hab mir schon welche genäht und finde sie einfach süß. Man bekommt Karten, Scheine und Kleingeld gut rein und sie passt in jede kleine Handtasche. Passend zum Weggehen, Konzerte... 

Hier meine zwei Süßen:











Ab damit zu EMMA's Linksammlung und CREATE in AUSTRIA

CheRRy

7 Sachen Sonntag

Gestern und heute war traumhaftes Wetter in Wien. Gestern hab ich den Garten endlich winterfest gemacht - ein paar Kleinigkeiten fehlen noch, aber das Meiste ist erledigt.

Dann hab ich gerstern meine erste Creme de Marrons probiert. Total lecker, aber es sind "nur" 3 Gläser dabei rausgekommen. Somit hab ich heute neue machen müssen :) Wir haben total viele Marronis bekommen (vom Kosovo, die sind viel viel besser als die die man zu kaufen bekommt) und die sollten ja schnell verarbeitet werden. Heute hab ich von 2 Kg Marroni Creme gemacht. Fragt nicht wie lange ich gestanden bin um den Inhalt aus der Schale rauszukratzen :S Mehr dazu am Dienstag :)

Hier meine heutigen Bilder:

 
... gleich in der Früh meinen Anhänger angeschaut den ich mir gestern gemacht habe und etwas poliert...

 
... letzte Woche hat sich Göttergatte beschwert dass ich schon lang keine Golatschen mehr gemacht habe... bitte sehr :)


 ... das Marronichaos!!!!
 


 
... Immerhin sind ein paar Gläser dabei rausgekommen ;)



 ... warum blüht mein Flieder JETZT???? Im Frühjahr war keine einzige Blüte und ich dachte er ist kaputt... 

 
... die letzten Rosen heuer... und ein blauer Himmel :)
 

... und das hab ich auch noch gemacht... mehr dazu am Mittwoch :)



Ab damit zu ANITA

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag :)

CheRRy

Scrapbook Reisetagebuch Teil 2

Ich hab euch vor ein paar Wochen mein erstes Scrapbook gezeigt --> siehe HIER

Es hat so Spaß gemacht dass noch welche entstanden sind :) Ich will ja von einigen Reisen Bücher anfertigen... 

Da ich ein, sagen wir mal, leichtes Problem bei Entscheidungen habe (egal ob Stoff oder Papier :S) hat es etwas gedauert... Aber es war entspannend :)

Hier mein Barcelona und Rom Buch:
 




Rom:

 




Barcelona:








Ab damit zu RUMS und CREATE in AUSTRIA :)

CheRRy

Weste...

Shirts, Hoodies, Röcke und Hosen hab ich jetzt schon mal ausprobiert. Eine Weste stand auch schon immer auf meiner imaginären To-Do Liste. 

ERBSÜNDE hat ein tolles neues E-book "Ira" rausgebracht. Ich liebe ja ihre "Gulla" - nur so nebenbei erwähnt ;)

Ich habe mich für einen -schwarz/braun/Weiß gestreiften Strickstoff entschieden. Eigentlich ist die Weste ziemlich einfach zu nähen. Ich überleg nur noch ob ich den Kragen lasse, oder ihn weggebe. Ich tendiere zum Weggeben... 

Leider bin ich bei Kleidungnähen immer ziemlich ungeduldig. Die Ärmel waren mir zu weit und da ich sie nicht ganz eng nähen wollte, hab ich noch schnell ein Bündchen drangenäht. So bin ich zufrieden.

Ich gehöre zu der Gattung Frau denen es fast immer zu warm ist. Strumpfhosen, Strümpfe oder Socken (ok, die noch eher) sind eine Qual. Westen hab ich recht gerne, da ich die immer ausziehen kann wenns wieder mal warm wird :) 

Nicht wundern dass ihr bei den Fotos kein Gesicht sehts... Nein, ich bin nicht gschamig, aber mein Göttergatte hat am Sonntag die Fotos gemacht (mehr oder weniger freiwillig, mittlerweile hat er vor meiner Nikon keine Angst mehr ;)) und meine Haare glichen eher einem Besen und ich war zu faul mir etwas Farbe ins Gesicht zu streichen ;)

Hier meine erste aber sicherlich nicht letzte Weste :)











Ab damit zu MMM und CREATE in AUSTRIA

CheRRy