​-

Gebackene Pfirsich-Philadelphia Torte




Was macht man mit Frischkäse der im hintersten Eck im Kühlschrank ganz unentdeckt herumliegt und knapp vorm Ablaufdatum ist? Natürlich eine Torte :)

Ich bin kein Freund von Gelatine und hab mich deshalb entschlossen eine gebackene Torte zu machen. Eine gebackene Topfentorte hab ich schon des öfteren gemacht, und somit hab ich mir gedacht dass sie mit Frischkäse ja auch gelingen muss :)

Ihr braucht folgende Zutaten:



Für den Boden:
150 g   Kekse oder Biskotten
60 g     Butter
etwas   Kakao

Für den Teig:
3 Pkg   Frischkäse
130 g   Zucker
3         Eier
2 Pkg   Vanillezucker oder Extrakt
1 Dose  Pfirsiche



Der Boden:

Kekse oder Biskotten in einem Gefrierbeutel zerbröseln. Butter schmelzen und Kakao dazugeben. Bröseln mit der Butter mischen.

Der Teig:

Frischkäse, Zucker, Vanillezucker glatt ruhren. Nach und nach die Eier dazugeben.

Die Pfirsiche abtropfen lassen und klein schneiden.

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Seiten mit Butter einschmieren.
Die Bröselmasse auf dem Boden verteilen und andrücken.
Die Pfirsiche auf der Bröselmasse verteilen und zum Schluss die Frischkäsecreme darüber streichen.

Das Ganze bei 180°C ca. 50 Min. backen. Die Oberfläche sollte Hellbraun sein. 
Nicht wundern, die Torte stürzt etwas in sich zusammen wenn sie auskühlt...

Auskühlen lassen, mit Staubzucker verzieren und servieren :)


MMMHHHH :)


Laßt es euch schmecken :)









CheRRy

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen