​-

Zack Zack Kuchen


Letztes Wochenende bekam ich ja Besuch einer jungen Dame und wir haben gemeinsam genäht. Natürlich braucht man Kraftnahrung in Form von Kuchen ;)

Das Kuchenrezept ist beim Basisrezept wenns mal schnell gehen muss. Die Zutaten hat man normalerweise zu Hause und man muss nix trennen oder mixen.

Man braucht:

250 g Joghurt oder Rahm oder Buttermilch
150 g Mehl
          Backpulver
200 g Zucker
1 Pk  Vanillezucker
100 g Kakao
4        Eier
50 ml Öl
200 g Schokolade für die Glasur

optional kann man noch

100 g Schoko-Chunks (gibt es im guten Supermarkt - meine waren von Dr. Oetker)
100 g Nüsse   oder
100 g Chocolate Chips oder 
100 g Mohn oder
          Arancini
         oder was auch immer

Einfach alle Zutaten der Reihe nach in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Ich lege meine Kastenform mit Backpapier aus, gebe die Masse rein und backe sie bei 180°C ca. 50 Min (je nach Backofen - meiner braucht immer etwas länger)

 Den Kuchen auskühlen lassen und die geschmolzene Schokolade darübergießen. Bissi Deko drauf und

FERTIG :)

Zu den Schoko Chunks: Ich hab sie letztens im Supermarkt entdeckt und mal mitgenommen. Das sind Schokoladestücke die beim Backen nicht ganz schmelzen. Ich habe weiße Schokolade genommen. Sehr interessant :). Soweit ich es gesehen habe, gibt es Schoko Chunks in Vollmilch und weißer Schokolade.
Ist mal was anderes :)

Der Kuchen ist schön saftig und hat bei uns den Samstag nicht überlebt :)

CheRRy









--> CREATE in AUSTRIA


1 Kommentar :

  1. Lecker! Danke für das Rezept. Ich mag solche Grundteige, wo man selbst nach Belieben noch rein wirft, was man hat oder was schmeckt und der Kuchen trotzdem gelingt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen