​-

Flamingo Hoodie


Kann man jemals genug Hoodies haben? Nein...:)

Somit musste ein Neuer her :)



Nachdem ich 2 Stoffe kombinieren wollte, habe ich mich wieder für den Schnitt von LENI PEPUNKT "Kapuziert.4us" entschieden . Und diesmal für die lange Version.


Kombiniert habe ich den schwarz/goldenen Stoff Flamingos - eh klar ;)


Ich habe den Schnitt in XL genäht - viel zu groß :S Ein L hätte vollkommen gereicht. Ich habe einige cm abgenäht, aber trotzdem halbwegs weit gelassen. Es sollte ja auch ein Wohlfühlhoodie werden.


Bei der Kapuze habe ich überlegt welche Seite Innen und Außen sein soll. Ich habe mich dafür entschieden die schwarze Seite Außen zu lassen. Die Flamingos wären zu unruhig gewesen.



Ich bin total zufrieden mit meinem Hoodie. Im Moment ist es mein absoluter Lieblingspulli :)

Das ist mein letzter Beitrag für 12 COLOURS OF HANDMADE FASHION 2017. Die Farbe Dezember ist schwarz.
Ich möchte hiermit Selmin für das 2 Jahr dieses tollen Projektes danken :) Es hat Spaß gemacht sich jedes Monat Gedanken über ein Kleidungsstück einer bestimmten Farbe zu machen :) Ich hoffe 2018 geht es in irgendeiner Art weiter :)

 CheRRy

--> MMM
--> CREATE in AUSTRIA
--> 12 COLOURS OF HANDMADE FASHION
--> RUMS

Kommentare :

  1. Nein! Man kann definitiv niemals genügend Hoodies haben! Dieser hier ist ja auch mal wieder total schön! Super Stoffwahl! Ich habe auch gerade wieder einen angefangen zu nähen gestern!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, deine Haare sind der Wahnsinn (*klitzekleinesbisschenneidischseinmuss*) und Hoodies kann man sowieso nie genug haben! :)

    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen