​-

"Tell a Story" #4 RUHEPOL


 Bei EMMA's Tell a Story geht es heute um unseren Ruhepol...

Jeden Dienstag gibt uns Emma ein Thema vor zu dem wir ein Foto posten...

Mein Ruhepol... ich hab länger überlegt da ich eigentlich 2 Ruhepole habe.

Mein Ruhe und meinen Kopf frei bekomm ich in meinem Nähzimmer. Wenn ich nähe dann denke ich an Stoffe, Schnitte, Zusammensetzungen, Projekte... und nicht an die täglichen Problemchen. Dort vergeht die Zeit wie im Flug und ich bin danach voll fit und entspannt :)



Mein zweiter Ruhepol ist meine Terrasse im Sommer. Dort habe ich meine Gartengarnitur und meine Liege mit Blick in meinen kleinen Garten. Die Eingantstür ist offen, die Musik ist draussen laut zu hören und ich chille in meiner Liege, lese und lass mir die Sonne auf den Bauch scheinen.
Da hab ich absolute Ruhe und Entspannung.


... die Garnitur hab ich mir letzten Sommer gekauft - da ist auch das Bild entstanden... Die Deko fehlt zu diesem Zeitpunkt noch...Den Polster hab ich aus Kaffeesack genäht...


... die Paletten hatte ich eigentlich auf der Terrasse bis ich die neue Garnitur gekauft habe... jetzt sind sie in den unteren Bereich gewandert und heuer wird daraus eine Art Strandkorb gebaut...

Ich bin schon auf die Themen von Februar gespannt :)

CheRRy

--> EMMA's Tell a Story Linkparty


Kommentare :

  1. Sehr schön - ich würde mich bei Dir auch an beiden Orten sehr wohl fühlen! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Wenn statt der Nähmaschinen hier zwei PC´s stehen würden, könnte es für mich auch ein Lieblingsplatz sein.

    Puuh, mit den Teilen könnte ich nicht umgehen, alle Achtung. Ich habe ein ganz popelig elektrische Nähmaschine und die läuft mir auch schon davon.

    Aber die Paletten sind großartig und eine feine Sache. Gefällt mir auch sehr gut.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Also mit deinem zweiten Ruhepol kann ich voll mithalten.
    Aber an der Nähmaschine werden ich schnell kribbelig, bin aber auch keine gute Näherin.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Das kann ich mir auch gut vorstellen.
    Hobbys lenken ab und man kein seinen Kopf frei machen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Mein Credo war auch lange Zeit "nähen entspannt" - irgendwann ist mir das abhanden gekommen! Aber auf dem Balkon sitzen, die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, ein Buch oder stricken, ja das entspannt mich auch! Tolle Ruheoasen hast du da! Liebe Grüße Patrica

    AntwortenLöschen
  6. Nähmaschine... war auch in meiner engeren Auswahl :-)

    AntwortenLöschen
  7. Kann ich so gut nachvollziehen. Beim nähen komme ich auch wunderbar runter. Tauche in den kreativen Prozess ein und bin hinterher total mit mir im Reinen. Ich sag den anderen Leuten immer: Nähen ist meine Therapie. *lach* liebe Grüße emma

    AntwortenLöschen

Ich willige ein, dass CheRRy's World by Geraldine, um meinen Kommentar anzeigen zu können, die von mir angegebenen Daten speichert. Die Einwilligung kann jederzeit per E-Mail widerrufen werden. Weiters habe die Datenschutzerklärung gelesen.